Verein der Südtiroler in NRW
Artikel!

Wanderung, Kultur und Wallfahrt

Südtiroler in NRW 

Die Monate Mai und Juni sind für den Verein der Südtiroler in NRW recht intensiv an Arbeit und Vergnügen. Eine Veranstaltung jagt die andere und hält die Mitglieder und den Vorstand auf Trab. Wanderung, Wallfahrt, Konzert- und Theaterbesuch bieten in diesen Monaten ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm.

 So führte Mitte Mai die diesjährige Frühjahrswanderung nach Altenberg zum Bergischen Dom. Wer geglaubt hatte, schon alles über dieses wundervolle Bauwerk im Tal der Dhünn zu wissen, wurde während der sachkundigen Führung eines Besseren belehrt.  Nach einer aufregenden Wanderung über Berg und Tal frischten viele ihre Jugenderinnerungen im Restaurant des Märchenwaldes auf. Besonders beim Anblick der „Tanzenden Fontänen“ wurden vergessene Gefühle aus den Kindertagen wieder wach.

Das Pfingstkonzert des Bayer- Blasorchesters in Leverkusen gehört mittlerweile zum festen Repertoire des Vereins. Diesmal entführten uns die Musiker mit ihren Klängen nach Spanien und Lateinamerika. Große Begeisterung hinterließ die diesjährige Aufführung des in Köln allseits beliebten und bekannten Hänneschen-Theaters, denn man ließ die Puppen auch auf bayrischen Almen tanzen – sehr zur Freude der Südtiroler Besucher, die sich besonders über den bayrischen Dialekt mit Kölscher Färbung köstlich amüsierten.

Nach Wandern, Kultur und Lokalkolorit wurde es Mitte Juni wieder besinnlich – die alljährliche Wallfahrt stand auf dem Programm. Wie im Vorjahr ging es wieder an den Rhein nach Unkel und Bruchhausen. Den Aufstieg bewältigten wir singend und betend im Schweiße unseres Angesichtes. In der Kirche wurde eine große Kerze zu Ehren der Muttergottes geopfert und dann brachte ein kräftiges Pilgermahl die müden Beine wieder in Schwung. Steil bergab ging es diesmal nicht zurück nach Erpel, sondern auf einer romantischen Route in das schmucke Rheinstädtchen Linz. Dort nahm ein Dampfer der Köln-Düsseldorfer Rheinschifffahrt die Pilger an Bord und brachte sie wohlbehalten zurück nach Unkel. Wer sich beeilte, konnte noch die müden Kicker bei der Niederlage im WM-Auftaktspiel gegen Mexiko bemitleiden.

Egon Santer


Zurück!
Letzte Aktualisierung: 07.07.2018

Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!